Know How Sharing für sozialdemokratische Webmaster

Liebe WebSozis und Besucherinnen und Besucher.

logo
Willkommen bei den WebSozis - Know-How-Sharing sozialdemokratischer Webmaster. Ihr seid eingeladen, Euch in unserem Forum, das mit seinen mittlerweile über 378.209 Postings rund um
  • Wordpress,
  • Bildbearbeitung
  • aktuelle Themen
  • Web 2.0
  • und natürlich das WebSoziCMS
wahrscheinlich zu der größten sozialdemokratischen Wissensbasis im Webmasterbereich gehört, zu registrieren und mitzumachen.
1. Wichtig für die Registrierung: a) Registrierung bei mein Bereich bei spd.de a) mit Mitgliedsnummer b) sichtbar eingestellter Mailadresse c) Privatspäreneinstellung "für SPD-Mitglieder sichtbar" 2. Dann Registrierung bei uns: a) aussagekräftiger Nick b) Vor- und Zuname c) gleiche Mailadresse wie bei www.spd.de d) Postleitzahl, damit wir euch auf unserer Karte einbinden können (nur, wenn Website angegeben wird.)
Viel Spaß Die Admins
 
 

18.08.2014 in Presse

Trauer um Nobbi

 

Er war einer der Gründer der WebSozis vor über 11 Jahren und bis zum Ende ein Sozialdemokrat, der sich zwar oft über so manche Entscheidung geärgert hat, aber seiner SPD und ihren Ideale und Zielen immer treu geblieben ist.

Norbert Müschen aus Goch war stolz auf "sein Kind" und das was daraus geworden ist. Ein Ideen- und Austauschforum für SPD-Mitglieder rund um die Internetpräsenz der SPD-Ortsvereine und den Anstoß für ein äußerst erfolgreiches und weiterhin ehrenamtlich betriebenes System für Internetseiten. Angemeldet sind im Forum über 3.000 Mitglieder und auch das WebSoziCMS wird von über 3.200 Gliederung für ihren Internetauftritt genutzt.

Bekannt war unser GochNosse, wie Nobbi von vielen seiner Freunde auch genannt wurde, zahlreichen SPDlern auch von den WebSozis-Infoständen auf diversen Parteitagen in NRW und auf Bundesebene.

Norbert hatte vor wenigen Wochen die Diagnose "an Leukämie erkrankt" erhalten und, Internetfan wie er war, seinen Freundeskreis regelmäßig aus dem Krankenhaus auf Facebook über den aktuellen Behandlungsstand informiert. Letzte Berichte hatten Hoffnung auf eine vollständige Genesung gemacht. Leider ist er mit 54 Jahren viel zu zeitig gegangen.

Die WebSozis behalten ihn in Erinnerung und freuen sich über seine Berichte von oben, wenn endlich die DSL-Leitung in den Himmel steht.

 

17.08.2014 in Presse

WebSozis Seite des Monats August 2014 - SPD Straelen

 

SPD Straelen feiert im August
 
Mit der geschätzten Auszeichnung WebSozis-Seite des Monats wurde der Internetauftritt des SPD Ortsvereins Straelen im August 2014 ausgezeichnet. Die Genossen in der Stadt im Landkreis Kleve stellen ihre Arbeit in Ortsverein und Stadtrat regelmäßig vor.
 
Auch bietet der Menüpunkt "Das waren die Jahre" mit seinen Jahresrückblicken eine umfangreiche Sicht auf die Arbeit in über zehn Jahren. Dies bietet dem interessierten Besucher umfangreichen Lesestoff. Mit seinem ansprechenden Titelbild bieten die Genossen auf www.spd-straelen.de einen netten Eindruck der Stadt an.
 
Nicht unerwähnt soll die Aktion "Bäume für Straelen" bleiben, die natürlich auch hervorragend dokumentiert ist.
 
Die WebSozis gratulieren zum Ehrenpreis und wünschen für die weitere Arbeit den Straelenern Genossen viel Erfolg.

 

11.05.2014 in Presse

WebSozis Seite des Monats April 2014: SPD Gerolsteiner Land

 

Spritzig und heiß

Die Auszeichnung "WebSozis-Seite des Monats April 2014" geht in die Vulkaneifel - in die Region von sprudelnden Quellen - zum dort beheimateten SPD Ortsverein Gerolsteiner Land. Die Homepage http://www.spd-gerolsteiner-land.de überzeugte die WebSozis bei ihrer Kandidatenkür mit ihrer klaren Struktur und den aktuellen Inhalten.

Auch mit Blick auf die Europa- und Kommunalwahlen Ende Mai kann sich der Besucher über die Kandidaten informieren und ein Bild machen


 

 

10.03.2014 in Presse

WebSozis-Seite des Monats März 2014: SPD Arzberg

 

Bewegtes Arzberg

Mit ihrem Leitsatz "Wir bewegen Arzberg" zeigen die oberfränkischen SPDler nicht nur wie man erfolgreich eine Stadt gestaltet, sondern setzen auch das Internet mit ihrem Auftritt in Bewegung.

Aktuell und modern gestaltet hebt sich www.spd-arzberg.de besonders hervor. Vorsitzender Stefan Klaubert setzte für www.spd-arzberg.de ein individuelles Design um und beweist so, wie weit sich auch das WebSoziCMS bewegen lässt, um seine Internetseiten damit von vielen anderen Auftritten zu unterscheiden.

Die Arzberger Genossen machen damit deutlich, dass sie nicht nur ihre Heimatstadt gemeinsam mit Bürgermeister Stefan Göcking positiv gestalten, sondern auch im Internet für ihre Stadt federführende Arbeit leisten. Diese positiven Ergebnisse sind vor Ort sichtbar und weltweit dank der Homepage nachlesbar.

Die rund 3.500 WebSozis verleihen deshalb gerne den Preis "WebSozis Seite des Monats" im März 2014 an die SPD Arzberg.

 

Farbe bekennen!

Online Mitglied werden

 

Unser Herzstück

Direkt zum Forum
 oder neu
Registrierung

 

Dröscher-Preis

Wilhelm-Dröscher-Preis

 

Wichtige Links

soziserver.de, Hosting von Sozis für Sozis.

websozis.ch - für SPS-Webmaster.

elearning@websozis.

 

Aktuelle Nachrichten

20.08.2014 16:04
Digitale Agenda.
Lars Klingbeil, netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion erläutert das "Arbeitsprogramm für eine umfassende Digitalisierungspolitik? Mit der Digitalen Agenda hat die Bundesregierung ein ambitioniertes Arbeitsprogramm und Eckpunkte einer umfassenden Digitalisierungspolitik vorgelegt, die jetzt in enger Abstimmung mit den Bundestagsfraktionen sowie unter Einbeziehung von Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft umgesetzt werden soll. Mehr bei spdfraktion.de

D64, Zentrum für Digitalen Fortschritt, beruft vier weitere Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Forschung in den Beirat. Der Verein sieht das als Bestätigung seiner zunehmenden Bedeutung als wichtige netzpolitische Denkfabrik in Deutschland. -> zum Artikel bei D64

18.08.2014 08:12
Trauer um Nobbi.
Er war einer der Gründer der WebSozis vor über 11 Jahren und bis zum Ende ein Sozialdemokrat, der sich zwar auch über manche Entscheidung geärgert hat, aber seiner SPD und ihren Ideale und Zielen immer treu geblieben ist. Norbert Müschen aus Goch war stolz auf "sein Kind? und das was daraus geworden ist. Ein Ideen-

Zum Thema schreibt Gerold Reichenbach MdB, als zuständiger Berichterstatter im Netzpolitik-Blog der SPD-Bundestagsfraktion: Internetdienstanbieter müssen Kundendaten auf ihren Servern besser schützen. Sichere Passwörter des Einzelnen können die Sicherungsmaßnahmen der Unternehmen nicht ersetzen. Wir brauchen darum dringend ein IT-Sicherheitsgesetz mit klaren Anforderungen und Meldepflichten. -> weiterlesen

Innerhalb von einer Woche hat Großbritannien das Notstandgesetz DRIP (Data Retention and Investigatory Powers Bill) beschlossen, das am Freitag nach Unterzeichnung der Queen mit sofortiger Wirkung in Kraft getreten ist. Birgit Sippel, innenpolitische Sprecherin der Sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament ist schockiert: "Es kann nicht sein, dass so eine Gesetzgebung im Zeitraffer durchgewunken wird, wo

02.06.2014 07:52
Wenn Google vergessen soll.
Google hat ein Formular zur Datenlöschung ins Netz gestellt: EU-Bürger können jetzt die Löschung unliebsamer Daten aus Listen der Google-Suche beantragen. Ein Beratergremium soll dem Konzern bei der Umsetzung helfen. Zum Formular

27.05.2014 16:37
Sozial digital.
Gesche Joost und Lars Klingbeil, sind federführend verantwortlich für das neue "Programm für die Digitale Gesellschaft" der SPD. Im SPD.de-Interview erklären sie, was es damit auf sich hat und wie damit ein Prozess eingeleitet werden soll, in dem sozialdemokratische Antworten auf die Herausforderung der weltweit vernetzten Gesellschaft gefunden werden.

 
Besucher:13022790
Heute:125
Online:13