Know How Sharing für sozialdemokratische Webmaster

Liebe WebSozis und Besucherinnen und Besucher.

Willkommen bei den WebSozis, dem Forum für "Know-How-Sharing sozialdemokratischer Webmaster". Ihr seid eingeladen, Euch in unserem Forum zu registrieren und mitzumachen.

Mit seinen inzwischen weit über 350.000 Postings rund um

  • Wordpress,
  • Bildbearbeitung
  • aktuelle Themen
  • Web 2.0
  • und natürlich das WebSoziCMS

gehört es wahrscheinlich zur größten sozialdemokratischen Wissensbasis im Webmasterbereich. .

Registrierung bei uns:
a) aussagekräftiger Nickname (am Besten Vor- und Zuname)
b) gleiche E-Mailadresse, die bei der SPD in der Mitgliederdatenbank hinterlegt ist
c) Bitte Eure Postleitzahl angeben, damit wir Euch auf unserer Karte einbinden können
d) Eventuell eine Webseite, mit der wir nachvollziehen können, dass ihr Mitglied der SPD seid.
Leider können wir im neuen Kampagnentool kampa17 nicht überprüfen, ob Ihr Mitglied der SPD seid. Da unser Forum aber nur SPD-Mitgliedern offen steht, benötigen wir leider einen Nachweis Eurer Mitgliedschaft von Euch.


Viel Spaß wünschen die Admins

 
 

16.05.2017 in Mitteilungen

Aktueller Flyer WebSozis - Soziserver

 

Der Landesparteitag der BayernSPD am 20./21.05.2017 war Anlass kurzfristig einen Flyer zur Werbung für die WebSozis, das WebSoziCMS und natürlich den Soziserver zu machen.

Eine Anpassung kann gerne für andere Gelegenheiten vorgenommen werden. Bitte dazu bei unserem Webmaster Thomas Döhler melden.

Den Flyer gibt es hier: https://www.websozis.de/dl/flyer-websozis-soziserver-2017.pdf

 

 

02.03.2017 in WebsoziCMS

Neues Layout

 

Mit dem Layout websozis2017 steht nun eine Eigenentwicklung der WebSozis zur Verfügung. Es ist in der Farbgebung grob an das Layout von spd.de angelehnt, aber basiert nicht auf einem offiziellen Layout.

Das Layout websozis2017 ist responsiv und selbstverständlich mit allen aktuellen Browsern kompatibel.

Weitere Informationen zum Layout erhaltet ihr auf der Homepage des WebsoziCMS: https://www.websozicms.de/index.php?title=Websozis2017 

 

16.06.2016 in Websozis intern

Neue Forumsoftware - übersichtlichere Struktur

 
Ansicht der Anmeldemaske

Das Herzstück der WebSozi-Kommunikation - das Forum - wurde mit einer modernen Forensoftware ausgestatte. Basis ist jetzt Burning Board® von der WoltLab® GmbH. Notwendig geworden ist dies aufgrund der fehlenden Aktualisierungen der bisherig genutzten Software.

Die Umstellung wurde gleichzeitig zu einer Verschlankung der Themenbereiche genutzt. Dadurch wird das Forum deutlich übersichtlicher und benutzerfreundlicher.

Eingeteilt ist das Forum in:

  • Aktuelle Infos
  • Starthilfe für Neue
  • Alles rund um das WebSoziCMS
  • Alles zum Soziserver
  • Webdesign und CMSe
  • Die WebSozis online und unterwegs und
  • Sonstiges

Die Inhalte des bisherigen Forums stehen als Archiv zur Verfügung, sollen aber nach und nach in das neue Forum übernommen werden, wenn ein Thema weiterhin von Interesse ist.

Klickt mal rein - wir freuen uns über viele Rückmeldungen und Themen.

 

 

15.06.2016 in Presse

WebSozis Seite des II. Quartals 2016 - lars-winter.jetzt

 

Der Winter bringt den Sommer

Gar nicht kalt kommt die Webseite von Lars Winter auf den Bildschirm. Mit seiner Seite lars-winter.jetzt, für seine Bürgermeisterkandidatur extra eingerichtet, zeigt er was eine aktuelle Homepage alles bieten sollte. Aktuelle Beiträge, Videoblogs, Links zu den Social-Media-Auftritten und natürlich umfangreiche Informationen über den Kandidaten. Die Homepage wurde mit einem responsiven Layout auch so gestaltet, dass sich das Aussehen der Seite je nach genutztem Gerät anpasst. So kann der Besucher bestens auf die vorhandenen Informationen zugreifen.

Den über 3.000 WebSozis gefällt lars-winter.jetzt so gut, dass sie ihr den Ehrenpreis "WebSozis-Seite des II. Quartals 2016" verleihen und für die Bürgermeisterwahl im Juli alles Gute wünschen.

 

Farbe bekennen - Mitglied werden!

Online Mitglied werden

 

Mitgliedernetz SPD

Mitmachen bei der SPD

 

Unser Herzstück

Direkt zum Forum  oder neu Registrierung 

 

 

Dröscher-Preis

Wilhelm-Dröscher-Preis

 

Wichtige Links

websozicms.de, Einfach online.

soziserver.de, Hosting von Sozis für Sozis.

websozis.ch - für SPS-Webmaster.

 

Aktuelle Nachrichten

27.06.2017 16:27
Ehe für alle - jetzt!.
Wir wollen die Ehe für alle - und zwar jetzt, nicht erst "irgendwann". Wer sich verspricht, "in Guten wie in schlechten Zeiten füreinander da zu sein", der soll heiraten dürfen. Das muss endlich auch für gleichgeschlechtliche Paare gelten. 83 Prozent sehen das in Deutschland auch so. Seit Jahren verweigert sich die Union den SPD-Initiativen zur

Die SPD hat geschlossen das Regierungsprogramm für die Bundestagswahl beschlossen. Unter anderem sollen 80 Prozent der Menschen von Steuern und Abgaben entlastet werden. Das Rentenniveau soll nicht weiter absinken - und das Rentenalter nicht steigen. Kanzlerkandidat Martin Schulz betonte auch leidenschaftlich die Bedeutung eines einigen und starken Europas. weiterlesen auf spd.de

Folter und Misshandlung nehmen weltweit wieder zu. Der heutige internationale Tag zur Unterstützung der Folteropfer lenkt den Blick auf Tausende gefolterte sowie von Folter bedrohte Menschen. In Deutschland beugt ein nationaler Präventionsmechanismus menschenunwürdiger Behandlung in freiheitsentziehenden Einrichtungen vor. Die SPD-Bundestagsfraktion hat dessen Einrichtung von Anbeginn unterstützt. "Die schlimmste Hölle liegt in Sednaya, einem berüchtigten Foltergefängnis

Die Fachpolitiker der Koalitionsfraktionen haben gemeinsam mit dem Bundesjustizministerium am Freitag eine Einigung zum Gesetzentwurf zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken erzielt. Damit kann das Gesetz in der kommenden Woche verabschiedet werden, vorbehaltlich der Bestätigung durch die Fraktionsvorsitzenden Anfang kommender Woche im Zuge der Gespräche über andere laufende Gesetzgebungsvorhaben. "Die Koalitionsfraktionen haben sich auf

Statement von Johannes Kahrs "Die nächste Bundesregierung hat für die Wahlperiode einen zusätzlichen finanziellen Spielraum von 15 Milliarden Euro", sagt der haushaltspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Johannes Kahrs, zum Haushaltsentwurf. "Ohne die handwerklichen Fehler von Herrn Schäuble bei der Brennelementesteuer wäre der finanzielle Spielraum übrigens um mehr als 7 Milliarden Euro höher. Letztlich verhindert damit Merkels Zickzack-Kurs in der

Deutschland ist ein starkes Land. Die Wirtschaft wächst und die Beschäftigungslage ist gut. Damit das so bleibt, müssen wir heute investieren. Und: Wir müssen dafür sorgen, dass alle am Wohlstand teilhaben. Unter den Industrieländern hat Deutschland eine der schlechtesten öffentlichen Investitionsquoten. Wir als Sozialdemokratie wollen unser Land modernisieren und Geld für unsere Kinder, für eine

Arbeit 4.0 ist die zentrale Zukunftsherausforderung für die Arbeitswelt, unseren Sozialstaat, die Wirtschaft und jeden Einzelnen. Der Wandel hat bereits begonnen - wir sind mitten drin. Die SPD-Bundestagsfraktion hat heute auf einer Konferenz mit rund 300 Gästen die Herausforderungen und Perspektiven diskutiert. Unter den Experten waren unter anderem Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles, Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries, DGB-Chef

 
Besucher:13022984
Heute:233
Online:6