Familienfest der SPD Oberhausen am 27.07.2003

Oberhausen. Um es kurz zu machen: Eigentlich fehlen einem die Worte! Ein Klos steckt irgendwie im Hals. So, wie man ihn vor Rührung verspürt, also positiv.

Als eine tolle Truppe traten die WebSozis beim traditionellen Familienfest in Oberhausen auf und hatten selber auch jede Menge Spaß an der Präsentation der Idee "WebSozis" und was sich bis heute daraus entwickelt hat.

Nachdem wir im letzten Jahr bereits beim traditionellen Familienfest der SPD Oberhausen vertreten waren und unsere Teilnahme in diesem Jahre gerne zusagten, fanden wir heute wiederum "unseren" Platz im Kaisergarten vor.

Es ist uns ein großes Bedürfnis, unseren Oberhausenern Genossinnnen und Genossen nicht nur für diese wiederholte tolle Gastfreundschaft zu danken, sondern ihnen auch ein großes Lob auszusprechen für dieses Fest, zu dem auch heute mehrere tausend Besucher kamen. Ihr habt das wieder spitzenmäßig gemacht!

In unserem neuen WebSozis-Outfit konnten wir uns heute auch präsentieren und danken Josef für die Realisierung unserer neuen Polo-Shirts. Dieses "Mannschaftsfoto" gibt ein nur unwesentlich eindrucksvolleres Bild, als es sich in natura auf dem Gelände ergab ;-). In's Bild gemogelt haben wir Peter H. aus S., der dieses Foto insgesamt ca. 20 Mal mit natürlich 20 WebSozi-Kameras machen musste (er war filmreif *gg*):

Websozis auf dem SPD-Familienfest in Oberhausen 2003

Am 18. Juli 2004 findet im Oberhausener Kaisergarten übrigens das Familienfest zum 25. Male statt! Die Einladung an uns WebSozis wurde bereits ausgesprochen, wir werden an dieser Jubiläumsveranstaltung selbstverständlich wieder vor Ort sein.

Aktuelles

Herzlich willkommen in Wiesbaden! Am 22. April beraten wir, wie wir als SPD gemeinsam in die Zukunft gehen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. Auf dem Parteitag

SPD-Fraktionschefin Nahles will eine offene Debatte über die Frage, "welchen Sozialstaat eine Arbeitswelt braucht, die gut qualifizierte Menschen durch Algorithmen ersetzt." Ihr Anliegen: den Blick nach vorn richten, Pespektiven anbieten. Das komplette Interview mit der Frankfurter Rundschau auf spdfraktion.de

Wir freuen uns, euch ab sofort das WebSoziCMS in der Version 3.6. zur Verfügung stellen zu können. Neben diversen Bugfixes und Optimierungen (viele Beschreibungen im Admin-Menü sind nicht mehr starr, sondern passen sich den Gegebenheiten bzw. Möglichkeiten des ausgewählten Layoutes an) umfasst die neue Version folgende Neuerungen: - der Editor erlaubt die Wiederherstellung noch nicht gespeicherter

Carsten Träger, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, äußert sich zur aktuellen Debatte um die Kohle-Kommission. "Die SPD muss operativ an der geplanten Kohle-Kommission beteiligt werden. Aufgaben von der Größenordnung wie der Ausstieg aus der Kohleverstromung nach dem Ausstieg aus der Kernenergie, löst man am besten im Konsens. Die SPD kann Strukturwandel, sie lässt die Kohlekumpels nicht ins Bergfreie fallen.

Farbe bekennen - Mitglied werden!

Online Mitglied werden

Mitgliedernetz SPD

Mitmachen bei der SPD